Kategorie: Lebenslinien

Home Lebenslinien
Hildegard Knef •  Eine vielseitige Künstlerin
Beitrag

Hildegard Knef • Eine vielseitige Künstlerin

Hildegard Knef  ist geboren am 28. Dezember 1925 in Ulm und verstarb am 1. Februar 2002 in Berlin; sie war eine deutsche Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin. Ihre ersten Theaterrollen gab ihr Boleslaw Barlog in den Ruinen des Schlossparktheaters 1946. Wolfgang Staudte sah Knef auf der Bühne und engagierte sie für den ersten deutschen Nachkriegsfilm „Die...

Marlene Dietrich • eine Hommage an eine große Künstlerin
Beitrag

Marlene Dietrich • eine Hommage an eine große Künstlerin

Marlene Dietrich am 27. Dezember 1901 in Berlin-Schöneberg und verstarb 6. Mai 1992 in Paris war eine Schauspielerin und Sängerin, die 1939 die US-amerikanische Staatsbürgerschaft annahm. Sie zählt zu den größten weiblichen Leinwandlegenden, die der deutsche Film hervorgebracht hat und die auch international zu Ruhm und Erfolg gelangten. Zu ihren Markenzeichen wurden ihre langen Beine,...

Eine Kerze für Václav Havel
Beitrag

Eine Kerze für Václav Havel

    Václav Havel verstarb am 18. Dezember 2011 im Alter von 75 Jahren. Er war ein tschechischer Schriftsteller und Politiker, während der Herrschaft der kommunistischen Partei war einer der führenden Regimekritiker der Tschechoslowakei. Nach der Samtenen Revolution, an der er wesentlich beteiligt war, war er von 1989 bis 1992 Präsident der Tschechoslowakei sowie von...

Marie Stritt
Beitrag

Marie Stritt

Die Frauenrechtlerin ‘Marie Stritt’ Sie wurde  am 18. Februar 1855  in Schäßburg  (im damaligen Siebenbürgen)  als  Marie Bacon geboren und  verstarb  am  16. September 1928 in Dresden. Sie war eine deutsche Frauenrechtlerin. Marie Stritt, geborene Bacon stammte als älteste von zehn Geschwistern aus einer deutschen Rechtsanwaltsfamilie. Ihr Vater, Josef Martin Bacon war unter anderem Reichstagsabgeordneter....

Georg Elser
Beitrag

Georg Elser

“Ich hab den Krieg verhindern wollen” …  eine Erinnerung an Georg Elser Vor 72 Jahren versuchte Georg Elser, Hitler und seine Anhänger zu töten, erst in diesem Jahr wurde ihm in Berlin ein Denkmal gesetzt.   Am Standort der ehemaligen Reichskanzlei ragt die 17m hohe Stahlkonstruktion (v. Ulrich Klages) des Profils von Georg Elser empor,...

Erinnern wir · zum 200. Todestag v. Heinrich von Kleist
Beitrag

Erinnern wir · zum 200. Todestag v. Heinrich von Kleist

  „Ach! Wie gebrechlich ist der Mensch“ Heinrich von Kleist war nahezu ein Niemand, als er sich am Montag vor 200 Jahren mit seiner Vertrauten Henriette Vogel am Kleinen Wannsee bei Berlin erschoss. Selbst die eigene Familie hieß ihn ein „nichtsnutziges Glied der Gesellschaft“. Erst posthum avancierte der Verfasser von Werken wie „Der zerbrochne Krug“,...

Der Tenor Joseph Schmidt ✡ Großer kleiner Mann
Beitrag

Der Tenor Joseph Schmidt ✡ Großer kleiner Mann

Joseph Schmidt wurde in Dawideny, der Bukowina, am 4. März 1904 geboren und verstarb am 16. November 1942 im Internierungslager Girenbad, im Kanton Zürich, er war der lyrische Tenor seiner Zeit. In den 30iger Jahren gehörte er zu den bekanntesten Sängern in Deutschland. Der Sohn deutschsprachiger orthodoxer Juden wuchs in Dawideny, am Sereth südwestlich von...

Maria Stromberger
Beitrag

Maria Stromberger

  Nur sehr wenig ist über Maria Strombergers Leben vor ihrer Zeit in Auschwitz bekannt. Geboren wird sie am 16.März 1898 in Metnitz, einer im Norden Kärntens gelegenen Marktgemeinde mit damals ca.3500 Einwohnern. Mit sechs Jahren erkrankt  Maria  Stromberger sehr  schwer.  Die leidgeprüften Eltern,  die ja schon drei ihrer Kinder zu Grabetragenmussten, haben auch ihre Tochter Maria schon aufgegeben,...