Kategorie: Warschauer Ghetto

Home ORTE DES TERRORS Warschauer Ghetto
DAS WARSCHAUER GHETTO • Montag den 20. April 1943
Beitrag

DAS WARSCHAUER GHETTO • Montag den 20. April 1943

  Der Kampf wurde am zweiten Tag vor allem am Muranowski-Platz weitergeführt, denn die Deutschen wollten unbedingt die Fahnen einholen. Doch konnten sich die ŻZW-Kämpfer gut verteidigen, denn sie wurden von der anderen Seite versorgt. Sie benutzten dazu einen Tunnel, den sie im Hauptquartier angelegt hatten. Die Kämpfe brachen auch im Zentralghetto wieder aus, und...

DAS WARSCHAUER GHETTO • Sonntag, den 19. April 1943
Beitrag

DAS WARSCHAUER GHETTO • Sonntag, den 19. April 1943

  Am 19. April 1943 gegen 3:00 Uhr begannen die Deutschen, das Ghetto zu umstellen. Es war die jüdische Festwoche Pessach, gewidmet der Befreiung der Israeliten aus der Sklaverei in Ägypten (2. Buch Mose). Um 6:00 Uhr marschierten 850 Mann der SS ins Ghetto ein, wurden sofort beschossen, verzeichneten im ersten Gefecht 12 Tote in...

Das Warschauer Ghetto • Sonnabend, den 18. April 1943
Beitrag

Das Warschauer Ghetto • Sonnabend, den 18. April 1943

  „Ich glaube an die Sonne auch wenn sie nicht scheint.Ich glaube an die Liebe auch wenn ich sie nicht fühle.Ich glaube an Gott auch wenn er schweigt.“(Gebet aus dem Warschauer Ghetto) Die höchsten deutschen Stellen wollten, dass der Warschauer jüdische Wohnbezirk bis Ende 1942 vollständig aufgelöst wird; dies wurde dann in das Jahr 1943...