Schlagwort: Antisemitismus

Home Antisemitismus
Ein Musical ♫ Anatevka oder ‚Fiddler on the Roof’
Beitrag

Ein Musical ♫ Anatevka oder ‚Fiddler on the Roof’

  … Humor und Lebensmut in einer schweren Zeit … Anatevka, im Originaltitel ‚Fiddler on the Roof’, ist ein Musical. Die Autoren sind Joseph Stein, Buch; Jerry Bock, Musik und Sheldon Harnick für die Liedtexte. Die Uraufführung fand am 22. September 1964 im Imperial Theatre am New Yorker Broadway statt und wurde am The Broadway...

Die ‚Nürnberger Gesetze’ • Wegbereiter zum Holocaust
Beitrag

Die ‚Nürnberger Gesetze’ • Wegbereiter zum Holocaust

  „Und ist denn nicht das ganze Christentum aufs Judentum gebaut? Es hat mich oft geärgert, hat mich Tränen genug gekostet, wenn Christen gar so sehr vergessen konnten, dass unser Herr ja selbst ein Jude war.“ Gotthold Ephraim Lessing Antisemitismus diente den Nationalsozialisten als Erklärungsmuster für alles nationale, soziale und wirtschaftliche Unglück, das die Deutschen...

Mascha Kaléko
Beitrag

Mascha Kaléko

Mascha Kaléko • Ich habe Heimweh, nur wonach? Mascha Kaléko wurde am 7. Juni 1907 im galizischen Chrzanów, damals Österreich-Ungarn, im heutigen Polen geboren und verstarb am 21. Januar 1975 in Zürich. Sie war eine deutschsprachige Dichterin, eine bedeutende Lyrikerin die der Neuen Sachlichkeit zugerechnet wurde. Neue Sachlichkeit bezeichnet eine Richtung der Literatur in der...

Leon Zelman
Beitrag

Leon Zelman

Leon Zelman ✡ Erinnerung & aktive Versöhnung „Die Gegenwart ist die zukünftige Erinnerung, entsprechend sollte man sie gestalten.“ Gerhard Uhlenbruck Leon Zelman  wurde am 12. Juni 1928 in Szczekociny in Polen geboren und verstarb am  11. Juli 2007 in Wien. Er war polnisch-österreichischer Publizist und Gründer sowie Leiter des Jewish Welcome Service Vienna. Bereits als...

Selma Stern
Beitrag

Selma Stern

Selma Stern • Vom Forschen + Erleben des Antisemitismus „Was man verstehen kann, kann man ertragen.“ Selma Stern Als Tochter des Physikers Dr. Julius Stern und seiner Frau Emilie wurde Selma Stern am 24. Juli 1890 Kippenheim geboren und wuchs in Baden-Baden auf. Die Eltern erkannten früh ihre intellektuellen Fähigkeiten und förderten sie sehr, so...

Der Pogrom von Kielce ✡ Mord und Erniedrigung 1946
Beitrag

Der Pogrom von Kielce ✡ Mord und Erniedrigung 1946

  Kielce liegt ungefähr in der Mitte von Łódź und Krakau und hat zu beiden Städten eine Entfernung von gut einhundert Kilometer, die Stadt war bereits im 10. Jahrhundert besiedelt und kann somit auf eine lange Stadtgeschichte schauen, vor allem in der Zeit der Industrialisierung wurde Kielce immer bedeutender, da dort Eisenerze abgebaut wurden und...

Gedenken der Shoah • Ganz persönlich betrachtet …
Beitrag

Gedenken der Shoah • Ganz persönlich betrachtet …

  Gedenk-Tage haben so ihren Sinn darin, sich eine komplexe Angelegenheit ins Gedächtnis zu rufen und wenigstens einmal im Jahr darüber nachzudenken. Gesellschaften benötigen das, weil im hektischen Alltag so vieles an uns vorbei geht und die Zeit eine äußerst schnelllebige ist. Dies kann und darf aus meiner Sicht mit dem heutigen Holocaust-Gedenk-Tag nicht geschehen....

Meine ganz persönliche ‚Publikumsbeschimpfung’
Beitrag

Meine ganz persönliche ‚Publikumsbeschimpfung’

  Als irgendwer eine akademische Arbeit mehr oder weniger plagiatierte, stand die mediale Republik, schlicht und ergreifend, Kopf. Wochenlang konnte man keine Zeitung aufschlagen ohne davon zu lesen, Fernsehnachrichten waren voll davon, ob man es hören wollte oder nicht, die sozialen Netze kannten kaum ein anderes Thema. Tja, und viele, sehr viele fühlten sich gemüßigt...

Jean Améry
Beitrag

Jean Améry

Jean Améry • Zu viel Leben – Zu viel Tod „Überlegungen zur Judenfrage“? „Was der Antisemit wünscht und vorbereitet, ist der Tod des Juden.“ Jean Paul Sartre Aus Hans wurde Jean und durch ein Buchstabenwürfeln wurde aus Mayer halt Améry, so entschied der junge Hans Mayer, der in Wien geborene Schriftsteller und Essayist, nunmehr  durchs...