Schlagwort: Eigenverantwortung

Home Eigenverantwortung
Verantwortung ■ Nein Danke … ODER ?
Beitrag

Verantwortung ■ Nein Danke … ODER ?

Viele Menschen, aus Medien, politischen Kreisen und kirchlichen Institutionen, haben dem kriminellen Enkel des Kommandanten von Auschwitz, Rainer Höß, eine Bühne geliefert. Da waren sein Auftreten, seine (angebliche) persönliche Geschichte und vor allem sein familiärer Hintergrund, Antrieb genug, um ihn einzuladen oder zu interviewen, kritische Stimmen wurden überhört, wenn sie denn überhaupt wahrgenommen wurden. Denn...

Der Wirklichkeit des eigenen ICHs auf die Spur zu kommen
Beitrag

Der Wirklichkeit des eigenen ICHs auf die Spur zu kommen

  Für viele Menschen bedeutet Selbst-Verwirklichung ein ganz eigener, von der Gesellschaft losgelöster Prozess, der sich einzig und allein um das eigene ICH dreht. Doch ist es das was dieser Begriff der Selbstverwirklichung aussagt? Zuerst einmal schauen wir auf die zusammengesetzte Begrifflichkeit des Themas. In dem Wortteil ‚wirklich’ steckt das Wort Wirklichkeit, Wahrheit vielleicht auch...

Wenn aus innerer Leere keine Lehre gezogen wird …
Beitrag

Wenn aus innerer Leere keine Lehre gezogen wird …

  In einer Zeit der überfüllten Informationen, der verwirrenden Begrifflichkeiten und der Unübersichtlichkeit von Geschehnissen kann die innere Abwehr durchaus ein gesunder Mechanismus sein, doch eine Abkehr ins Private kann Gesellschaftlich auch eine Gefahr in sich bergen, denn man selbst überlässt anderen das Feld, ob das dann zum Nutzen der Gesellschaft oder der des eigenen...

Gesagt • Getan
Beitrag

Gesagt • Getan

  Ob in Europas Wahlkämpfen, oder die politische Klasse in unserem Land es ist, viel wird dem Volk versprochen, oftmals sogar Visionen aufgezeigt, doch wenn irgendjemand darauf wartet, dass auf das gegebene Wort auch Taten folgen, so ist man meistens, wenn nicht sogar immer, im Irrtum. Dass darauf eine Abgestumpftheit folgt ist durchaus nachvollziehbar, wird...

Von Gut- & Bös- sowie anderen Menschen
Beitrag

Von Gut- & Bös- sowie anderen Menschen

  In unseren Sprachschatz hat sich der Begriff des Gutmenschen eingeschlichen und dieser wird, je nach Sichtweise als Prädikat beziehungsweise als Abwertung betrachtet. Im Januar dieses Jahres kam das Wort ‚Gutmenschen’ bei der Wahl zum ‚Unwort’ des Jahres auf den respektablen zweiten Platz. Silber Medaille. Applaus. Da es zu den so genannten ‚Unworten’ gerechnet wird,...

Augen-Blicke • Vom Sehen, Schauen und Hingucken
Beitrag

Augen-Blicke • Vom Sehen, Schauen und Hingucken

  Letztens sprach ich mit einem sehr älteren Herren über die phantastischen Wolkenbilder am Himmel und er sagte mir, dass er da gar nicht mehr hinschaue, denn er habe ja so viele bereits gesehen in seinem Leben. Nun, dies wollte ich nicht unwidersprochen lassen, denn mein Argument war, dass jedes Mal des genauen Hinschauens, es...

… und die Moral von der Geschicht
Beitrag

… und die Moral von der Geschicht

  Gewissen, Moral oder Ethik sind Begriffe, die so durch den Raum fliegen. Es sind Begriffe die so inhaltsschwer daher kommen und doch so dehnbar interpretiert werden, dass sich so kaum jemand mehr an diesen Worten festhalten kann, ob es der einzelne ist, eine Gruppe oder die Gesellschaft, das ist völlig egal, denn vieles kommt...

Danke Eva
Beitrag

Danke Eva

    Wegen eines Apfels oder auch Feige torpedierte uns Eva samt ihrem Adams aus dem Paradies. Da waren wir nun, so ganz auf uns allein gestellt. Doch was haben wir denn wirklich verloren? Das Paradies, eine an sich leichte Antwort, doch wenn wir dieser nachgehen, dann stoßen wir auf sehr unterschiedliche Betrachtungsweisen, dieses Paradieses....

Die Diktatur der Freiheit
Beitrag

Die Diktatur der Freiheit

    Bereits als Kind wird man mit Regeln konfrontiert, ob diese ‚nur’ durch den Tag-Nacht-Rhythmus sich ergeben oder es einfache Spielregeln eines gemeinsamen Spiels sind, Regeln bleiben nun mal Regeln und nicht immer passen diese einem ins Konzept. Wir kennen das alle, dass wir gewisse Regeln als wenig lebbar empfinden, andere kümmern uns weiter...

Wo bleiben die gebratenen Tauben?
Beitrag

Wo bleiben die gebratenen Tauben?

    „Der erste, der ein Stück Land mit einem Zaun umgab und auf den Gedanken kam zu sagen »Dies gehört mir« und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der eigentliche Begründer der bürgerlichen Gesellschaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wie viel Elend und Schrecken wäre dem Menschengeschlecht erspart geblieben, wenn jemand...