Kategorie: Vernichtungslager Sobidor

Home Vernichtungslager Sobidor
Trawniki • SS-Hilfskräfte
Beitrag

Trawniki • SS-Hilfskräfte

Osteuropäische Hilfstruppen, die die Vernichtungsmaschinerie der SS am Laufen hielten …. Im Ort Trawniki im Landkreis Świdnicki, etwa 40 km südöstlich von Lublin, richtete die deutsche Totenkopf-SS im Herbst 1941 auf dem Gelände einer alten Zuckerfabrik mit Bahnanschluss ein Zwangsarbeitslager und ein SS-Ausbildungslager für „Freiwillige“ ein. Die dort ausgebildeten Hilfskräfte für die KZ-Wachmannschaften wurden zur...

Widerstand + Aufstand in Sobibór
Beitrag

Widerstand + Aufstand in Sobibór

14. Oktober 1943 Ausbruch jüdischer Gefangener, erfolgreich …. Sobibór war ein wahres Menschen-Vernichtungslager (ich berichtete), denn die Züge der ‚eingesammelten’ zumeist jüdischen Mensch blieben an der Rampe stehen, eine Selektion gab es nicht, die Menschen gingen waggonweise der Tötungsmaschinerie entgegen und wurden vernichtet:   hunderte, tausende, hunderttausende …   Nichts hielt diese Menschenverachtung auf. Nichts?...

Sobibór · Ort der Menschen-Vernichtung
Beitrag

Sobibór · Ort der Menschen-Vernichtung

  …über das ehemalige Vernichtungslager Sobibór im Osten Polens Das ehemalige Vernichtungslager Sobibór war ein deutsches Vernichtungslager in der Nähe des heute 350 Einwohner zählenden Dorfs Sobibór, einem Ortsteil der Stadt Włodawa, im südöstlichen Polen. Vor dem Bau des Vernichtungslagers Sobibor existierten bereits einige Zwangsarbeitslager im Kreis Chelm, die seit 1940 errichtet worden waren. Lage:...